Fördermittel in Hessen von der WIBank

Im Bundesland Hessen können die Existenzgründer für eine Existenzgründung in Hessen bzw. kleine und mittelständische Unternehmen entweder bei der bundesweit tätigen KfW Bank oder bei der lokal tätigen WIBank (Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen) Fördermittel und Zuschüsse über die Hausbank beantragen. Die WIBank stellt das hessische Förderinstitut dar und ist maßgeblich in folgenden Bereichen tätig:

  • Gründen und Wachsen
  • Bauen und Wohnen
  • Versorgen und Modernisieren
  • Bilden und Beschäftigen

Zur Finanzierung der Fördermittel arbeitet die WIBank auch mit dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft und Landesentwicklung zusammen.

Vorteile und Nutzen für eine Existenzgründung in Hessen 

kredit fuer existenzgruender  Fördermittel und Zuschüsse bei der KfW Bank beantragen

kredit fuer existenzgruender  Fördermittel und Zuschüsse bei der WIBank beantragen

kredit fuer existenzgruender  Gute Planung der Existenzgründung ist ein erfolgreicher Start in die Selbstständigkeit

kredit fuer existenzgruender  Fördermittel und Zuschüsse können bei verschiedenen Stellen über die Hausbank beantragt werden 

Ähnliche Beiträge für eine Existenzgründung in Hessen

> Existenzgründungsberatung

> Existenzgründung Businessplan Download

> Existenzgründung Liquiditätsplan erstellen

> Existenzgründung Investitionsplan erstellen

Inhaltsverzeichnis für eine Existenzgründung in Hessen

  1. Fördermittel in Hessen von der WIBank
  2. Zehn Schritte zur Existenzgründung in Hessen
  3. Förderung für eine Existenzgründung in Hessen

Zehn Schritte zur Existenzgründung

Je gezielter die Existenzgründung in Hessen geplant und vorbereitet wird, desto besser gelingt der Einstieg in die Selbstständigkeit. Hier nun die zehn Schritte zur Planung zur Existenzgründung:

  • Informationen sammeln und sortieren
  • Realistische Einschätzung der Eignung des Gründungsvorhabens
  • Existenzgründerkurz besuchen
  • Businessplan erstellen
  • Finanzierung vorbereiten
  • Beantragung von Genehmigungen
  • Bankgespräch führen
  • Beim Gewerbeamt anmelden
  • Versicherungen vergleichen
  • Der korrekte Auftritt nach außen

Eine gute Planung ist die beste Voraussetzung für einen erfolgreichen Start für die Existenzgründung in Hessen und somit auch in die Selbstständigkeit.

Förderung für eine Existenzgründung in Hessen

Fördergelder und Zuschüsse für eine Existenzgründung in Hessen können über die Hausbank bei verschiedenen Stellen beantragt werden. Zur Förderung für Existenzgründer und Unternehmer in Hessen sind dies:

  • KfW Bank
  • Förderbank: Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank)
  • Bürgschaftsbank: Bürgschaftsbank Hessen
  • Beteiligungsgesellschaft: Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Hessen mbH
  • Vorgründungsprogramme: Existenzgründungsberatung der RKW

Eine gute und gewissenhafte Planung für eine Existenzgründung in Hessen ist das A und O für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit. 

Beratung

Existenzgründungsberatung 50% bis 80% Zuschuss

Das Erstgespräch ist kostenlos!

Angebot anfordern!

Dann füllen Sie das Angebots-Formular aus.

Existenzgründungsberatung

 


 

Wir empfehlen:

eBooks zum Download

Eine Leseprobe finden Sie hier:

1. Leitwerk erfolgreiche Existenzgründung 29,90 €

2. Leitwerk Kredite und Fördermittel für Selbständige 39,90 €

3. Kredit von Privatpersonen für Selbständige 119,00 €

 


Häufig nachgefragte Kredite für eine Existenzgründung:

  • Mikrokredit
  • KfW StartGeld
  • Existenzgründerkredit