Fördermittel für eine Existenzgründung in Sachsen von der Sächsischen Aufbaubank (SAB)

Fördermittel für eine Existenzgründung in Sachsen können entweder von der bundesweit tätigen KfW Bank oder durch die Sächsische Aufbaubank (SAB) vergeben werden. Beim Antrag auf die Fördermittel/Fördergelder für eine Existenzgründung in Sachsen ist im Fall bei der KfW Bank als auch bei der SAB (Sächsischen Aufbaubank) in der Regel die Hausbank für die Weiterleitung der Anträge auf Fördermittel zuständig. Die SAB bietet für eine Existenzgründung in Sachsen auch eine individuelle Beratung an, um mit verschiedenen Förderbausteinen  ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept zu entwickeln. Wesentliche Fördermittel der Sächsischen Aufbaubank (SAB) sind:

  • Gründungs- und Wachstumsfinanzierung (GUW)
  • ESF Mikrodarlehen für Existenzgründer
  • SAB Bürgschaftsprogramm Sachsen

Die SAB stellt für eine Existenzgründung in Sachsen noch weitere Fördermittel zur Verfügung. Die SAB vergibt  zusätzlich auch Investitionszuschüsse für die Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur.

Vorteile und Nutzen für eine Existenzgründung in Sachsen 

kredit fuer existenzgruender  Fördermittel für eine Existenzgründung in Sachsen von der Sächsischen Aufbaubank

kredit fuer existenzgruender  Weitere Fördermittel/Fördergelder von der bundesweit tätigen KfW Bank

kredit fuer existenzgruender  Investitionszuschüsse von der SAB zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur

kredit fuer existenzgruender  Qualifizierte Gründungsberater helfen Ihnen sicher in die Selbständigkeit zu starten

Ähnliche Beiträge für eine Existenzgründung in Sachsen

> Existenzgründung in Hessen

> Existenzgründung in Berlin

> Existenzgründung in Brandenburg

> Existenzgründung in Sachsen-Anhalt

Inhaltsverzeichnis für eine Existenzgründung in Sachsen

  1. Fördermittel für eine Existenzgründung in Sachsen von der Sächsischen Aufbaubank (SAB)
  2. Förderung für Existenzgründer im Bundesland Sachsen
  3. Fördermittel und Fördergelder, Förderung in Sachsen

Förderung für Existenzgründer im Bundesland Sachsen

Existenzgründer können Fördermittel/Fördergelder bei folgenden Institutionen über die Hausbank beantragen:

  • KfW Bank
  • Förderbank: Sächsische Aufbaubank - SAB
  • Bürgschaftsbank: Bürgschaftsbank Sachsen GmbH
  • Beteiligungsgesellschaft: Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen GmbH
  • Vorgründungsprogramm: Mittelstandsförderung- Gründungsberatung

Bei weiteren Fragen zur Förderung einer Existenzgründung in Sachsen stehen Ihnen qualifizierte Gründungsberater für die Existenzgründung aus dem bundesweiten Gründungsberater Netzwerk gerne zur Verfügung.

Fördermittel und Fördergelder, Förderung in Sachsen

Wer sich durch eine Existenzgründung selbständig machen will, benötigt dazu eine Finanzierung. Hierfür gibt es verschiedene Förderprogramme von Städten und Gemeinden, von Bund und Ländern sowie von der Europäischen Union. Zu den bekanntesten Zuschüssen gehören die staatlichen Fördermittel/Fördergelder für die Existenzgründung. Die Arten und die Höhe der Förderungen variieren zwischen den einzelnen Bundesländern.

Beratung

Existenzgründungsberatung 50% bis 80% Zuschuss

Das Erstgespräch ist kostenlos!

Angebot anfordern!

Dann füllen Sie das Angebots-Formular aus.

Existenzgründungsberatung

 


 

Wir empfehlen:

eBooks zum Download

Eine Leseprobe finden Sie hier:

1. Leitwerk erfolgreiche Existenzgründung 29,90 €

2. Leitwerk Kredite und Fördermittel für Selbständige 39,90 €

3. Kredit von Privatpersonen für Selbständige 119,00 €

 


Häufig nachgefragte Kredite für eine Existenzgründung:

  • Mikrokredit
  • KfW StartGeld
  • Existenzgründerkredit