Förderung einer Existenzgründung in Sachsen-Anhalt durch die Investitionsbank (IB)

Zur Existenzgründung in Sachsen-Anhalt vergibt die Investitionsbank (IB) Fördermittel an Existenzgründer. Den Antrag auf Fördermittel von der IB in Sachsen-Anhalt wird über die Hausbank gestellt. Existenzgründer können in Sachsen-Anhalt auch neben der Investitionsbank (IB) Fördermittel bei der KfW Bank beantragen. Anbei nun die wesentlichen Förderprogramme der Investitionsbank (IB) in Sachsen-Anhalt:

  • Sachsen-Anhalt IMPULS: IB-Mittelstands- und Gründerdarlehen
  • Sachsen-Anhalt IMPULS MEDIEN
  • Sachsen-Anhalt MUT: IB-Auftragsvorfinanzierung
  • Sachsen-Anhalt IDEE: IB-Innovationsprogramm
  • Sachsen-Anhalt WACHSTUM: IB-Mezzaninedarlehen
  • ego.-START

In Sachsen-Anhalt unterstützt die Investitionsbank (IB) Existenzgründer neben der bundesweit tätigen KfW Bank. Die Förderprogramme der Investitionsbank (IB) richten sich insbesondere an Existenzgründer, die sich durch eine Existenzgründung in Sachsen-Anhalt selbständig machen wollen.

Vorteile und Nutzen für eine Existenzgründung in Sachsen-Anhalt 

kredit fuer existenzgruender  Fördermittel von der IB für eine Existenzgründung in Sachsen-Anhalt

kredit fuer existenzgruender  Fördermittel von der KfW Bank für Existenzgründer in Sachsen-Anhalt 

kredit fuer existenzgruender  Die Investitionsbank bietet eine breite Auswahl von Fördermittel

kredit fuer existenzgruender  Die Förderprogramme der Investitionsbank richten sich insbesondere an Existenzgründer

Ähnliche Beiträge für eine Existenzgründung in Sachsen-Anhalt

> Existenzgründung in Niedersachsen

> Existenzgründung in Berlin

> Existenzgründung in Brandenburg

> Existenzgründung in Sachsen

Inhaltsverzeichnis für eine Existenzgründung in Sachsen-Anhalt

  1. Förderung einer Existenzgründung in Sachsen-Anhalt durch die Investitionsbank (IB)
  2. Förderung für Existenzgründer im Bundesland Sachsen-Anhalt
  3. Förderprogramme in Sachsen-Anhalt

Förderung für Existenzgründer im Bundesland Sachsen-Anhalt

Im Bundesland Sachsen-Anhalt gibt es einige Institutionen, wo Fördermittel und Fördergelder beantragt werden können:

  • KfW Bank
  • Förderbank: Investitionsbank (IB) Sachsen-Anhalt
  • Bürgschaftsbank: Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt
  • Beteiligungsgesellschaft: Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt
  • Vorgründungsprogramme: ego-START 

Die Investitionsbank (IB) bietet für eine Existenzgründung in Sachsen-Anhalt eine breite Auswahl von Finanzierungs- und Förderbausteinen, sowie Starthilfen aus Programmen der Europäischen Union, des Landes Sachsen-Anhalt und des Bundes.

Förderprogramme in Sachsen-Anhalt

Das Bundesland Sachsen-Anhalt fördert die Existenzgründer mit Hilfe einer Gründungsberatung für eine Existenzgründung von Ego.-START. Dabei werden bis zu 90 Prozent der Beratungskosten übernommen. Existenzgründer und etablierte klein- und mittelständische Unternehmen erhalten von der BAFA-Förderung Deutschland ein Förderprogramm für eine qualifizierte Beratung. BAFA-Förderung wird aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen EU kofinanziert. Gefördert werden dabei:

  • Junge Unternehmen bis zu zwei Jahren nach der Gründung
  • Bestandsunternehmen ab dem dritten Jahr der Gründung
  • Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten

Hierbei müssen die Förderzuschüsse für Existenzgründer und klein- und mittelständische Unternehmen nicht zurückgezahlt werden.

Beratung

Existenzgründungsberatung 50% bis 80% Zuschuss

Das Erstgespräch ist kostenlos!

Angebot anfordern!

Dann füllen Sie das Angebots-Formular aus.

Existenzgründungsberatung

 


 

Wir empfehlen:

eBooks zum Download

Eine Leseprobe finden Sie hier:

1. Leitwerk erfolgreiche Existenzgründung 29,90 €

2. Leitwerk Kredite und Fördermittel für Selbständige 39,90 €

3. Kredit von Privatpersonen für Selbständige 119,00 €

 


Häufig nachgefragte Kredite für eine Existenzgründung:

  • Mikrokredit
  • KfW StartGeld
  • Existenzgründerkredit